Abgrenzungen

Betreibung auf Pfändung

=   Spezialexekution, d.h. die Forderung eines Gläubigers wird durch einzelne oder mehrere Aktiven des Betreibungsschuldners, soweit notwendig und möglich befriedigt

Betreibung auf Pfandverwertung

=   Spezialexekution beschränkt auf das bereits vorhandene Pfandsubstrat, weshalb sich an das Einleitungsverfahren unmittelbar die Verwertung des Grundpfandes anschliesst

Betreibung auf Konkurs

=   Generalexekution, d.h. Verfahren durch welches alle Gläubiger des Gemeinschuldner durch Verwertung aller seiner Aktiven befriedigt werden sollen

Spezialliquidation

=   Spezialexekution nach Konkurseinstellung mangels Aktiven, auf Verlangen des Gläubigers

Grundpfandverwertung

=   Grundstückverwertung zugunsten des Grundpfandgläubigers, der seiner Rechte auf Verwertung des Grundpfandes und auf Bezahlung nutzt

Drucken / Weiterempfehlen: