Arten von Nachlassverträgen

Das Sanierungsrecht bzw. Schuldbetreibungs- und Konkursrecht kennt folgende Nachlassvertragsarten:

aussergerichtlicher Nachlassvertrag

  • Der aussergerichtliche Nachlassvertrag ist ein rein privates Rechtsgeschäft, welches der Schuldner mit jedem Gläubiger abschliesst
  • Letztlich besteht der „aussergerichtliche Nachlass aus dem Summe von verschiedenen Schulderlassverträgen
  • Verwertung bei aussergerichtlichem Nachlassvertrag

gerichtlicher Nachlassvertrag

  • Stundenvergleich
  • Prozentvergleich (Dividendenvergleich)
  • Liquidationsvergleich (Nachlassvertrag mit Vermögensabtretung)
    • Schuldner bietet den Gläubigern an, sein ganzes Vermögen zur Verfügung zu stellen, damit sich diese aus dessen Erlös befriedigen können
    • Verwertung im Liquidationsvergleich

Drucken / Weiterempfehlen: